Hauptsitz eines multinationalen pharmakonzerns mexico
Mexico City, Mexiko


Die für den Hauptsitz in Mexiko realisierte Fassade wurde von einem der bedeutendsten Architekturstudios Mexicos, “VeFO arquitectos”, entworfen. Das Gesamtobjekt ist sehr innovativ und kombiniert eine detaillierte statische Planung mit sorgfältiger Raumteilung. Die bioklimatische Planung mit hoch fortschrittlichen Technologien bildet ein intelligentes, umweltfreundliches "Green Building". Das Design der Fassade zeigt einen gebogenen Verlauf mit dreidimensionalen Linien, deren Zweck es ist, den Temperaturkomfort der Bewohner zu verbessern, indem sie die Sonnenstrahlen im Sommer reflektieren und im Winter, für eine korrekte Beleuchtung, eindringen lassen.
Für die Realisierung der gebogenen, dreidimensionalen Fassade hat Aliva über 370 verschiedene Spezialhalter mit unterschiedlichen Formen und Größen entwickelt. Die Bekleidung, ein Edelstahlnetz, besteht aus großformatigen Bahnen (4x36 m), die an einer von Aliva entwickelten und gelieferten Unterkonstruktion aus Horizontalprofilen und stranggepresstem Aluminiumhaltern befestigt sind, die wiederum mit der Hauptstruktur aus Stahl verbunden sind.

Technische Unterlagen

Ausschnitt befestigung unterkonstruktion
Ausschnitt distanzhalter
Detail rohrelement

Gallery

Detailansicht metallnetze
Detail distanzhalter netz
Detailansicht der fassadenkurve
Detail des haltesystems
Frontansicht
Gesamtansicht